debgzh-TWhrcsdanlenfifrelhuitjanoplroruskes

NLS Informationsmedizin GmbH - Österreich
Hotline: 0043 2762 52481



Wie wird Cannabisöl angewendet?
Der Anwendungsbereich von Cannabisöl liegt in der Medizin. Obwohl das Mittel heute oft verrufen ist, wurde schon vor gut 5000 Jahren bekannt, dass es eine heilende Wirkung hat. Im 20. Jahrhundert wurde Cannabis aber leider als Droge angesehen und verboten.
Cannabisöl wird oral eingenommen, aber es muss beachtet werden, dass der Körper sich erstmal an den Wirkstoff gewöhnen muss. Bestenfalls tropft man zunächst ein paar Tropfen des Cannabisöls auf die Zunge. Das Ganze wiederholt man dann immer am Morgen und am Abend. Symptome sollten dadurch gelindert werden. Allerdings ist von einer Einnahme bei Schwangerschaft abzusehen.

Die Einsatzgebiete von Cannbisöl:
Die Wirkung von Cannabisöl auf viele Erkrankungen ist leider noch nicht erforscht, aber schon jetzt sind viele Einsatzgebiete bekannt.
Dass Cannabis zum Beispiel müde macht, ist weitläufig bekannt. Patienten mit Schlafstörungen können deshalb vor dem Schlafen ein paar Tropfen einnehmen und werden so besser einschlafen können.
Die Volkskrankheit Depressionen kann auch durch die Wirkung des Cannabisöls gelindert werden. Da Grund dafür ist, dass CBD entspannend und angstlösend ist.
Auch bei der Therapie gegen Multipler Sklerose kann das besondere Öl durchaus hilfreich sein. Erst im Jahr 2016 wurde festgestellt, dass Cannabisöl entkrampfend wirkt und Entzündungen hemmt. Das ist in der Therapie gegen diese Krankheit besonders wichtig.
Eine Anwendung bei Krebs? Klingt eigentlich zu gut, um wahr zu sein, doch es stimmt. Bei Krebserkrankungen können starke Schmerzen entstehen – vor allem bei einer Chemotherapie. Das Cannabisöl steht den Strahlen nicht im Weg und sorgt für eine Linderung der Beschwerden. Bei Kindern konnten durch das Öl sogar schon kleinere Tumore geschrumpft werden.

Cannabisöl ist erst seit wenigen Jahren wieder im Kommen. Bei vielen Krankheiten kann es die Beschwerden lindern oder sogar komplett die Lösung sein. Cannabisöl ist ein wirklich vielseitiges Heilmittel, was leider noch von zu vielen Menschen belächelt wird. Durch den Wirkstoff CBD hat es nichts mehr mit dem bekannten Rauschmittel gemeinsam und kann guten Gewissens angewendet werden, selbst bei Kindern und Haustieren. Momentan sind die Preise für das Cannabisöl leider noch sehr hoch, doch das Geld lohnt sich definitiv für das vielseitige Cannabisöl.
 

  • Vorteile im Bereich der Blog-Artikel und Produktinformationen:
    • Interne Informationen zu den Anwendungen einzelner Produkte
    • Weiterführende Frequenzen zu den Beiträgen, nicht nur die CAFL - Liste
    • Zugang zu den DNA-Frequenzen
  • Zugriff auf unsere Frequenz - Datenbank:
    • Über 6.000 Frequenzlisten
    • Kombinierte Suche nach:
      • Pathogenen
      • Quellenherkunft
      • Frequenzen
  • Vorteile im Bereich des Forums:
    • Fragen im Mitgliederbereich werden 100%ig binnen 24 Stunden (Montag - Freitag) von einem Spezialisten der NLS beantwortet
  • Vorteile im Bereich des Onlineshops:
    • Versandkostenfreie Lieferung aller Produkte mit Ausnahme der Plasmageräte
  • Vorteile im Webinar-Bereich:
    • 10 % auf alle gebuchten Webinare
  • Sonstige Vorteile:
    • Gratisdownload der CAFL - Liste als PDF
    • Gratisdownload der CAFL - Liste als Excel

Schließen Sie ein Abo über 12 Monate ab und zahlen Sie dafür pro Monat € 15,60.

Dauer: 1 Monat
Preis: €15,60

 

 

Autor des Artikels:
Herbert Eder

Sie wollen Ihre Texte bei uns publizieren? Dann werden Sie unser Partner!

Sie geben Ihr Wissen weiter und dokumentieren so Ihr Know-How im Bereich der Frequenztherapie.

Wir kümmern uns um die Übersetzung Ihres Textes in andere Sprachen.

Hier geht es zur Anmeldung: Content-Partner

Weitere Artikel des Autors:

Drucken E-Mail

Kontaktformular
Vertraulichkeit der Daten ist gewährleistet
Bitte geben Sie ihren Familiennamen und Vornamen an
Please enter your email!
Ihre Anfrage an uns?

Abgrenzung zur Schulmedizin

Sämtliche hier vorgestellten Diagnose- und Behandlungsverfahren sind Inhalt der naturheilkundlichen Erfahrungsmedizin sowie den Methoden aus den Forschungsergebnissen der modernen Quantenphysik, deren Basis eine Reihe von Nobelpreisträgern seit ca. 1900 gelegt haben. (Max Planck, Albert Einstein, Werner Heisenberg, Erwin Schrödinger, Nils Bohr usw.) Diese gehören nicht zu den allgemein anerkannten Methoden im Sinne einer Anerkennung durch die wissenschaftliche Schulmedizin, deren Basis die klassische Physik seit Isaac Newton (1642-1727) darstellt. Alle getroffenen Aussagen und Feststellungen über Wirkungsweisen und Indikationen der vorgestellten Verfahren beruhen auf den derzeitigen Erkenntnissen und Erfahrungswerten der jeweiligen Therapierichtungen selbst.
Der Inhalt dieser Webseite kann eine medizinische Beratung, Diagnose und Behandlung durch ausgebildete Ärzte oder Therapeuten nicht ersetzen und stellt keine Heilaussagen dar.

(c) 2019 NLS Informationsmedizin GmbH
Hotline: +43 2762 52481

 

Protected by Copyscape