invesgt in your health   NLS Informations Medizin GmbH transperent

 A-3180 Lilienfeld | Babenbergerstrasse 21 | +43 2762 52481

 

Was genau ist kolloidales Silber?

Was genau ist kolloidales Silber?

Wer die Wirkung eines Heilmittels ausprobieren möchte, will meist erst einmal genau wissen, welche Substanz sich dahinter verbirgt, welche Eigenschaften es hat, welche Nebenwirkungen es haben könnte und wie es wirkt.

Vor allem deswegen, da es bezüglich kolloidalen Silbers immer wieder Begriffsverwirrungen und Missverständnisse gibt, vor allem deswegen, weil sich der Begriff „Kolloid“ im Laufe der Zeit gewandelt hat.

Dennoch ist der Begriff „Kolloid“ nur wenig bekannt, obwohl wir täglich mit sogenannten Kolloiden zu tun haben – unser ganzes Leben basiert auf kolloidalen Systemen.

Man versteht unter einem Kolloid ein System, in dem kleinste Partikel äußerst fein verteilt vorliegen. Diese Partikel bestehen aus wenigen bis einigen tausend Atomen und haben meist eine Größe von wenigen bis zu 200 Nanometern. Ein Nanometer entspricht einem Milliardstel Meter.

Mit einem handelsüblichen Silbergenerator hergestelltes kolloidales Silber ist allerdings noch viel kleiner. Es besteht aus wenigen Atomen und einen Durchmesser von in etwa ein bis fünf Nanometer.

Zum Vergleich um haben unsere roten Blutkörperchen haben einen Durchmesser von 7.500 Nanometer

Dr. Josef Pies verglich den Größenunterschied immer zwischen einer Katze und dem Mount Everest.

Hinsichtlich der Unlöslichkeit von Kolloidpartikel kommt es immer wieder zu Missverständnissen. Die Silberpartikel im kolloidalen Silber sind nicht in Wasser gelöst, sondern suspendiert.

Es handelt sich um eine Suspension und nicht um eine Lösung!

Gibt man hingegen Salze (Silbersalze) werden sie darin aufgelöst.

Hier erkennt man den Unterschied zwischen kolloidalem Silber, elementaren Silber und einem Silbersalz. Leider wird dies immer verwechselt, daher kommen auch dann die allgemeinen Aussagen wie z.b. „Welche Nebenwirkungen hat kolloidales Silber?“

Dabei sei gleich vorweg aufgezeigt, was kolloidales Silber in unserem Sprachgebrauch nicht ist: Kolloidales Silber ist kein Silbersalz oder eine andere Silberverbindung, auch wenn dies leider immer wieder behauptet wird. Kolloidales Silber ist immer mit elementarem Silber in der Therapie gleichzusetzen.

Wissenschaftlich betrachte ist kolloidales Silber eine flüssige Dispersion elementaren Silbers oder eine flüssige Dispersion schwer löslichen Silberverbindungen.

Zu therapeutischen Zwecken, darf nur elementares Silber verwendet werden!

Tags: Kolloidales Silber

Drucken E-Mail

Login Form

Abgrenzung zur Schulmedizin

Sämtliche hier vorgestellten Diagnose- und Behandlungsverfahren sind Inhalt der naturheilkundlichen Erfahrungsmedizin sowie den Methoden aus den Forschungsergebnissen der modernen Quantenphysik, deren Basis eine Reihe von Nobelpreisträgern seit ca. 1900 gelegt haben. (Max Planck, Albert Einstein, Werner Heisenberg, Erwin Schrödinger, Nils Bohr usw.) Diese gehören nicht zu den allgemein anerkannten Methoden im Sinne einer Anerkennung durch die wissenschaftliche Schulmedizin, deren Basis die klassische Physik seit Isaac Newton (1642-1727) darstellt. Alle getroffenen Aussagen und Feststellungen über Wirkungsweisen und Indikationen der vorgestellten Verfahren beruhen auf den derzeitigen Erkenntnissen und Erfahrungswerten der jeweiligen Therapierichtungen selbst.
Der Inhalt dieser Webseite kann eine medizinische Beratung, Diagnose und Behandlung durch ausgebildete Ärzte oder Therapeuten nicht ersetzen und stellt keine Heilaussagen dar.

(c) 2019 NLS Informationsmedizin GmbH
Hotline: +43 2762 52481