muster im gehirn   NLS Informations Medizin GmbH transperent

 A-3180 Lilienfeld | Babenbergerstrasse 21 | +43 2762 52481

 

SLC-Quantum Curcuma - Entzündungshemmer der Entzündungshemmer

curcumaCurcuma oder auch Indische Gelbwurz genannt, gehört zur Familie der Ingwergewächse (Zingiberaceae) und hat als Bestandteil des Currygewürzes Weltruhm erlangt.

Vom Aussehen her ähnelt das Curcumarhizom stark der Ingwerwurzel, jedoch ist es aufgrund der enthaltenen Farbpigmente (Curcuminoide) intensiv gelb gefärbt. Es wird frisch oder auch getrocknet als Gewürz und als Farbstoff für meist indische oder südostasiatische Gerichte eingesetzt. Wild wachsend findet man die Gelbwurz in Indonesien (zum Beispiel auf Java) und in Sri Lanka.

Als Kulturpflanze wird sie in vielen tropischen Teilen Asiens und Afrikas, jedoch hauptsächlich in Indien angebaut. Dort wird Curcuma schon seit 4000 Jahren verwendet und findet seinen Einsatz auch im Ayurveda, der traditionell indischen Heilkunst. Naturheilkundlich nutzt man das knollige Rhizom der Gelbwurz aufgrund seiner verdauungsanregenden, antioxidativen und entzündungshemmenden Wirkung.

Curcuma wird auch komplementär in zahlreichen Studien bei Tumorpatienten empfohlen.


Verzehrs-/Anwendungsempfehlung: 1-0-0, zu einer Mahlzeit

http://www.slc-institut.com/images/Nahrungserg%C3%A4nzungsmittel/amazon-logo_DE_transparent.png

SLC Quantum Banner2

 

Buchempfehlungen zum Thema Curcuma:

 

 

Tags: Alternative Tumortherapien, Nahrungsergänzungsmittel, Kurkuma

Drucken E-Mail

Bitte auf Facebook teilen und markieren - Info-Hotline: +43 2762 -52481

Aktuelle Webinare

Login Form

Abgrenzung zur Schulmedizin

Sämtliche hier vorgestellten Diagnose- und Behandlungsverfahren sind Inhalt der naturheilkundlichen Erfahrungsmedizin sowie den Methoden aus den Forschungsergebnissen der modernen Quantenphysik, deren Basis eine Reihe von Nobelpreisträgern seit ca. 1900 gelegt haben. (Max Planck, Albert Einstein, Werner Heisenberg, Erwin Schrödinger, Nils Bohr usw.) Diese gehören nicht zu den allgemein anerkannten Methoden im Sinne einer Anerkennung durch die wissenschaftliche Schulmedizin, deren Basis die klassische Physik seit Isaac Newton (1642-1727) darstellt. Alle getroffenen Aussagen und Feststellungen über Wirkungsweisen und Indikationen der vorgestellten Verfahren beruhen auf den derzeitigen Erkenntnissen und Erfahrungswerten der jeweiligen Therapierichtungen selbst.
Der Inhalt dieser Webseite kann eine medizinische Beratung, Diagnose und Behandlung durch ausgebildete Ärzte oder Therapeuten nicht ersetzen und stellt keine Heilaussagen dar.

(c) 2019 NLS Informationsmedizin GmbH
Hotline: +43 2762 52481