invesgt in your health   NLS Informations Medizin GmbH transperent

 A-3180 Lilienfeld | Babenbergerstrasse 21 | +43 2762 52481

 

SLC-Quantum Selen

selenSelen ist der zentrale Bestandteil des antioxidativen Enzyms „Glutathionperoxidase“ und damit wichtig für jede einzelne Zelle im Körper, die einem Angriff freier Radikale ausgesetzt ist.

Die Glutathionperoxidase wandelt die immer wieder auftretenden schädlichen, aktiven Formen des Sauerstoffs in unschädliche Substanzen um und schützt die betroffenen Funktionseinheiten der Zelle vor der Zerstörung.

Der Organismus hat aber nur dann ausreichende Mengen dieses Enzyms zur Verfügung, wenn genügend Selen mit der Nahrung zugeführt wird. Selen findet sich in Seefisch, Fleisch und Eier sowie in Getreideprodukten.

Da in Deutschland und Österreich der Selengehalt der landwirtschaftlich genutzten Böden relativ gering ist, enthalten heimische Lebensmittel oft nur wenig Selen.


Verzehrs-/Anwendungsempfehlung: 1-0-0, 1-1-0

amazon logo DE transparent2

SLC Quantum Banner2

 
 
Selen zählt zu den lebenswichtigen Spurenelementen und ist im Körper hauptsächlich in den Blutplättchen, im Herz, in den Nieren und in der Leber vorhanden.

Die Hauptfunktion von Selen ist seine Beteiligung an verschiedenen Enzymsystemen. Als zentrale Komponente der Glutathionperoxidase, einem Enzym, welches Peroxide in unschädliche Stoffe umwandelt, ist es Teil der antioxidativen Abwehr des Organismus und schützt somit die Zellen vor oxidativem Stress.

Ausführliche Informationen zu Selen finden sie hier: Selen im kompakter Form


Oxidativer Stress entsteht im Körper, wenn sich freie Radikale in einer chemischen Kettenreaktion ständig im Körper vermehren. Er breitet sich aus, wenn die zelluläre antioxidative Abwehr zu gering ist, um die reaktiven Sauerstoffradikale zu kompensieren.
Oxidativer Stress zeigt keine eindeutigen Symptome. Durch das zunehmende Alter, Rauchen, Mangelund Fehlernährung, UV-Strahlung, Umweltbelastung, Leistungssport, Medikamenteneinnahme oder bestimmte Krankheiten wie z.B. Entzündungen werden vermehrt freie Radikale gebildet.


Sie schädigen Proteine, Fettsäuren und Kohlenhydrate im Körper. Dadurch werden Zellmembranen beeinträchtigt und die Energieversorgung der Zellen gestört. Durch die Schädigung der Proteinstruktur wird die biologische Aktivität von Enzymen stark vermindert.
Die freien Radikale reagieren des Weiteren auch mit dem Zellkern und der Erbinformation (DNA). Das Ergebnis dieser oxidativen DNA-Schädigungen sind beispielsweise Veränderungen der Erbinformationen und Enzymstörungen, die zu erheblichen Beeinträchtigungen der Zellfunktionen und damit der Stoffwechselprozesse führen.

Oxidativer Stress erhöht das Risiko für zahlreiche Erkrankungen wie Arteriosklerose, Krebs, rheumatische Erkrankungen, Herzkreislauferkrankungen und Störungen des Immunsystems.

Selen ist außerdem sehr wichtig für die normale Funktion der Schilddrüse und des Immunsystems. Außerdem spielt Selen eine zentrale Rolle bei der Erhaltung normaler Haare und normaler Nägel. Selen trägt zu einer normalen Spermabildung bei und hat dadurch auch Einfluss auf die Fruchtbarkeit des Mannes.


Selen ist in der Nahrung in Fleisch, Innereien, Seefischen, Eiern, Nüssen und Getreide enthalten. Der Selengehalt der Nahrung variiert, je nach geographischer Herkunft. Die meisten Pflanzen sind in unseren Regionen relativ selenarm, da die landwirtschaftlichen Nutzflächen  teilweise wenig Selen enthalten. Selen ist an die Eiweißfraktionen in Lebensmitteln gebunden, aus diesem Grund zählen hauptsächliche eiweißreiche Nahrungsmittel zu guten Selenquellen.

Eindeutige Erkrankungen aufgrund einer Mangelversorgung mit Selen kommen weltweit nur in einigen Gebieten Chinas vor. Schwere Selenmangelkrankheiten sind in unseren Breiten nicht bekannt, jedoch gelten nicht alle Bevölkerungsgruppen als ausreichend versorgt. Eine zu geringe Versorgung mit Selen ist vor allem mit Funktionsstörungen verbunden, die nicht immer an eindeutigen Merkmalen zu erkennen sind.

Neben einseitiger oder veganer Ernährung und strengen Fastenkuren, können auch starker Alkoholkonsum oder lang anhaltende Verdauungsstörungen zu einem Selenmangel führen. Die Selenaufnahmefähigkeit sinkt mit steigendem Alter, daher sollten auch ältere Menschen auf ihre ausreichende Versorgung achten. Eine kontinuierliche geringe Selenaufnahme kann aber auch zu einer Reihe krankhafter Entwicklungen beitragen. Selen-Blutspiegel unterhalb der Norm finden sich oft bei Menschen mit rheumatoider Arthritis, bei koronarer Herzkrankheit und Krebs. Vor allem bei einem Mehrbedarf durch Krankheiten oder schwere Belastungen kann es sein, dass die Selenzufuhr aus der Ernährung nicht ausreicht.

Selen Mono bietet eine einfache Möglichkeit eine angemessene Selenaufnahme, ergänzend zur Ernährung, sicherzustellen.

Bitte teilen
Pin It

Tags: Nahrungsergänzungsmittel, Selen

Drucken E-Mail

Login Form

Abgrenzung zur Schulmedizin

Sämtliche hier vorgestellten Diagnose- und Behandlungsverfahren sind Inhalt der naturheilkundlichen Erfahrungsmedizin sowie den Methoden aus den Forschungsergebnissen der modernen Quantenphysik, deren Basis eine Reihe von Nobelpreisträgern seit ca. 1900 gelegt haben. (Max Planck, Albert Einstein, Werner Heisenberg, Erwin Schrödinger, Nils Bohr usw.) Diese gehören nicht zu den allgemein anerkannten Methoden im Sinne einer Anerkennung durch die wissenschaftliche Schulmedizin, deren Basis die klassische Physik seit Isaac Newton (1642-1727) darstellt. Alle getroffenen Aussagen und Feststellungen über Wirkungsweisen und Indikationen der vorgestellten Verfahren beruhen auf den derzeitigen Erkenntnissen und Erfahrungswerten der jeweiligen Therapierichtungen selbst.
Der Inhalt dieser Webseite kann eine medizinische Beratung, Diagnose und Behandlung durch ausgebildete Ärzte oder Therapeuten nicht ersetzen und stellt keine Heilaussagen dar.

(c) 2019 NLS Informationsmedizin GmbH
Hotline: +43 2762 52481