debgzh-CNhrcsdanlenfrelhuitroruskes

Corona Krise weiss

NLS Informationsmedizin GmbH | Hotline +43 2762 52481 | Österreich

Frequenztherapie-Blog

Unser Leben besteht ausschließlich aus Frequenzen, unser Universum ebenso.

  • Wenn wir etwas hören, dann sind es Frequenzen die unser Ohr empfängt und unser Gehirn interpretiert
  • Wenn wir sehen, dann sind es Frequenzen, die unsere Augen empfangen und unser Gehirn interpretiert
  • Wenn wir sprechen, dann erzeugen wir Frequenzen
  • Unser Gehirn arbeitet mit Frequenzen, siehe EEG
  • Jedes einzelne Atom in uns besteht aus Frequenzen

 In diesem Blog, der gerade im September 2019 eröffnet worden ist, finden Sie weitergehende Informationen zu Frequenzen und der Frequenztherapie.


 

Karpaltunnelsyndrom

KarpaltunnelsyndromDefinition "Karpaltunnelsyndrom"

Ein Engpass im Sehnenfach des Handgelenks verursacht das typische Karpaltunnelsyndrom und bewirkt, dass der mittlere Armnerv eingeklemmt wird.

Dieser versorgt jedoch verschiedene Bereiche der Hand, so kommt es zu unterschiedlichen Symptomen:

  • die Hand schläft ein
  • die Person leidet unter Taubheitsgefühl
  • es entstehen Missempfindungen
  • es entstehen Schmerzen
  • Spätfolgen könnten Lähmungen oder Funktionsstörungen sein.

Als Ursachen oder Risikofaktoren bei Karpaltunnelsyndrom wird in der Schulmedizin angeführt:

  • Enger Karpaltunnel
  • Vererbung
  • Belastungen des Handgelenks
  • Verletzungen
  • Entzündungen
  • Rheuma
  • Niereninsuffizienz
  • Wassereinlagerungen
    • Schildrüsen Über- oder Unterfunktion
    • Diabetes
    • Übergewicht
    • hormonelle Veränderungen

Frauen sind davon ca. dreimal häufiger betroffen als Männer!

Nachstehend beschäftigen wir uns damit, wie Frequenztherapie bei einem Karpaltunnelsyndrom unterstütztend zur Schulmedizin sinnvoll einzusetzen ist.


Weiterlesen

Drucken E-Mail

BeckZapper - MiniZAP

miniZAP5Der miniZAP® ist eine geniale Weiterentwicklung des Blutzappers nach Dr. Beck und kann bequem wie eine Armbanduhr am Handgelenk getragen werden.

Wir haben den miniZAP® bei uns im Labor getestet und konnten uns davon überzeugen, dass dieser streng nach den Vorgaben von Dr. Robert C. Beck entwickelt worden ist. Jedoch setzt dieser Zapper Maßstäbe in Bezug auf die Anwenderfreundlichkeit, Flexibilität und Leistung.

Wer sich schon einmal mit dem Beck-Protokollen beschäftigt hat, der wird festgestellt haben, dass ein Beck Zapper bis zu sechs Wochen für zwei oder mehr Stunden täglich zu verwenden ist. Hier sehen wir den enormen Vorteil des miniZAP®, da dieser leicht, handlich und völlig unkompliziert am Handgelenk auch während der Arbeit getragen werden kann.

Wenn man sich nun die technischen Daten ansieht, dann bezieht sich das Wort miniZAP® sicherlich nicht auf die Leistung des Gerätes.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Immunsystem stimulieren

shutterstock 1721704549

Unser Immunsystem ist unsere wichtigste Waffe für unsere körperliche Unversehrtheit, denn wir sind alle ständig den Einflüssen der belebten Umwelt ausgesetzt und viele dieser Einflüsse stellen eine Bedrohung für unseren Körper dar.

Viren, Pilze, Bakterien, Gifte und andere schädliche Stoffe – Tag für Tag steht unser Körper im "Feindkontakt" mit zahlreichen Krankheitserregern. Damit wir nicht ständig krank werden, hat unser Körper ein effektives Verteidigungssystem entwickelt: das Immunsystem.

Der nachstehende Artikel beschäftigt sich mit unserem Immunsystem und mit den Möglichkeiten der Frequenztherapie unser Immunsystem zu stärken.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Bartonella Hensela

Bartonella HenselaeBartonella henselae ist ein Bakterium, das sowohl bei Menschen als auch bei Tieren vorkommt. Katzen und Hunde sind die häufigsten Wirte für dieses Bakterium. Das Bakterium kann auch durch Flöhe übertragen werden. Die häufigste durch Bartonella henselae verursachte Krankheit ist die Katzenkratzkrankheit. Sie kann auch andere schwere Manifestationen wie bazilläre Angiomatose, Hepatitis und Endokarditis verursachen.
Symptome:

  • Schwellung in der Nähe des Bisses oder Kratzers
  • Bauchschmerzen
  • Fieber
  • Kopfschmerzen, Müdigkeit, Depression
  • Schmerzen in den Gelenken
  • Verminderter Appetit

Andere Bakterien aus der Gattung Bartonella:

Die Gattung Bartonella umfasst mehr als 22 Bakterienarten. Sie werden hauptsächlich durch Flöhe oder Läuse übertragen. Katzen und Hunde können dadurch mit diesen Bakterien infiziert werden. Die Bakterien werden dann durch einen Biss oder Kratzer auf den Menschen übertragen.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Myom und Frequenztherapie

myomWen wir von einem Myom in der Gynäkologie sprechen, dann redet man im Allgemeinen von gutartigen hormonempfindlichen Geschwülsten, übrigens der Begriff Myom stammt vom berühmten Arzt Rudolf Virchow, der bereits im Jahre 1863 Vorlesungen über Myome hielt.

Generell entstehen Myome in der fruchtbaren Lebensphase einer Frau, d.h. Keine Myome treten vor der Pubertät und nach den Wechseljahren mehr in wachsender Form auf.

Der Großteil der Frauen mit einem Myom hat keinerlei Symptome, bzw. Beschwerden. Im gebärfähigen Alter finden sich Myome bei etwa 12-25 %.

Myome entarten unter 0,1 % zu einem bösartigen Tumor.

 

Je nach Lokalisation der Myome unterscheidet man folgende Typen:
• Myome, die sich in Richtung Gebärmutterhöhle wölben (sog. submuköse Myome, Typ 0-3),
• Myome innerhalb der Gebärmutterwand (spg. intramurale Myome, Typ 3-6) und
• Myome, die in Richtung Bauchraum hervorstehen (sog. subseröse Myome, Typ 7).

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Forum-Beiträge

Egal welche Frage, Sie bekommen eine Antwort von uns
Vertraulichkeit der Daten ist gewährleistet
Bitte geben Sie ihren Familiennamen und Vornamen an
Please enter your email!
Ihre Anfrage an uns?

Abgrenzung zur Schulmedizin

Sämtliche hier vorgestellten Diagnose- und Behandlungsverfahren sind Inhalt der naturheilkundlichen Erfahrungsmedizin sowie den Methoden aus den Forschungsergebnissen der modernen Quantenphysik, deren Basis eine Reihe von Nobelpreisträgern seit ca. 1900 gelegt haben. (Max Planck, Albert Einstein, Werner Heisenberg, Erwin Schrödinger, Nils Bohr usw.) Diese gehören nicht zu den allgemein anerkannten Methoden im Sinne einer Anerkennung durch die wissenschaftliche Schulmedizin, deren Basis die klassische Physik seit Isaac Newton (1642-1727) darstellt. Alle getroffenen Aussagen und Feststellungen über Wirkungsweisen und Indikationen der vorgestellten Verfahren beruhen auf den derzeitigen Erkenntnissen und Erfahrungswerten der jeweiligen Therapierichtungen selbst.
Der Inhalt dieser Webseite kann eine medizinische Beratung, Diagnose und Behandlung durch ausgebildete Ärzte oder Therapeuten nicht ersetzen und stellt keine Heilaussagen dar.

(c) 2019 NLS Informationsmedizin GmbH
Hotline: +43 2762 52481

 

Protected by Copyscape