debghrcsdanlenfrhuitroruskes

NLS Informationsmedizin GmbH | Hotline +43 2762 52481 | Österreich

Clostridium difficile

shutterstock 10380648371

Clostridium difficile ist immer wieder ein Thema, kein Wunder, da Clostridium difficile bereits an fünfter Stelle der häufigsten Krankenhauskeime steht.

Das hat zur Folge, daß sich sehr viele Menschen im Krankenhaus damit infizieren, leider wurde es sehr lange Zeit als harmlos eingestuft.

Leider wissen wir seit über 30 Jahren, dass Clostridium difficile als Erreger der der Clostridium difficile-assoziierten Diarrhoe (CDAD) bekannt ist.

 


325 kHz -327 kHz: Clostridium difficile:

Infektionskategorie: 2.

Kann Durchfall und Darmprobleme verursachen.

Es gehört zur normalen Darmflora und kann sich nach Antibiotikabehandlung vermehren und Acidophylus- und Bifidobacterium-Arten verdrängen.

Während der Antibiotikatherapie und für die nächsten zwei Wochen sollte eine „Darmsanierung! angestrebt werden.

Gemeinsame Resonanzen:
396-397, 512-513


396 kHz - 397 kHz: Clostridium difficile:

siehe 325-327


512 kHz - 513 kHz: Clostridium difficile:

siehe 325-327


 

Drucken E-Mail

Forum-Beiträge

Egal welche Frage, Sie bekommen eine Antwort von uns
Vertraulichkeit der Daten ist gewährleistet
Please enter your name!
Please enter your email!
Ihre Anfrage an uns?

Abgrenzung zur Schulmedizin

Sämtliche hier vorgestellten Diagnose- und Behandlungsverfahren sind Inhalt der naturheilkundlichen Erfahrungsmedizin sowie den Methoden aus den Forschungsergebnissen der modernen Quantenphysik, deren Basis eine Reihe von Nobelpreisträgern seit ca. 1900 gelegt haben. (Max Planck, Albert Einstein, Werner Heisenberg, Erwin Schrödinger, Nils Bohr usw.) Diese gehören nicht zu den allgemein anerkannten Methoden im Sinne einer Anerkennung durch die wissenschaftliche Schulmedizin, deren Basis die klassische Physik seit Isaac Newton (1642-1727) darstellt. Alle getroffenen Aussagen und Feststellungen über Wirkungsweisen und Indikationen der vorgestellten Verfahren beruhen auf den derzeitigen Erkenntnissen und Erfahrungswerten der jeweiligen Therapierichtungen selbst.
Der Inhalt dieser Webseite kann eine medizinische Beratung, Diagnose und Behandlung durch ausgebildete Ärzte oder Therapeuten nicht ersetzen und stellt keine Heilaussagen dar.

(c) 2019 NLS Informationsmedizin GmbH
Hotline: +43 2762 52481

 

Protected by Copyscape