dearbgzh-CNzh-TWhrcsdanlenfifrelhuitjaroruskes

Corona Krise weiss

NLS Informationsmedizin GmbH | Hotline +43 2762 52481 | Österreich

Grippaler Infekt und Frequenztherapie

shutterstock 572712955Wer kennt in der kalten Jahreszeit  nicht die Symptome eines grippalen Infekts? Halsschmerzen, Husten, Gliederschmerzen, Kopfschmerzen, Fieber usw.

Personen, die ein Frequenztherapiegerät zu Hause haben, sind dafür in der Regel gut gerüstet (je nach Gerät), jedoch können div. Hausmittel das Leben noch zusätzlich erleichtern.

Prinzipiell  gilt es zu sagen, dass diese Tipps weder zur Selbstdiagnose noch Selbstbehandlung gedacht sind, dafür ist die Schulmedizin zuständig. Wenn jedoch eine eindeutige Diagnose vorliegt, können Sie Ihren Körper zusätzlich unterstützen um die Symptome so schnell wie möglich wieder los zu werden.

Im nachstehenden Text über "Grippale Infekte" und Frequenztherapie geht es auf der einen Seite um die richtigen Frequenzen, andererseits auch darum, wie man zusätzlich zur Frequenztherapie unterstützend einwirken kann, um die Krankheitserreger so schnell wie möglich wieder los zu werden und das Immunsystem zu stärken.


Frequenzen für grippale Infekte

Die nachstehenden angeführten Frequenzen bzw. Hinweise auf Frequenzchips stellen kein Heilversprechen dar, sondern wiederspiegeln die Frequenzen der div. Listen nach Symptomen.

Grippe Programme nach Dr. Royal Raymond Rife (alle Frequenzen in Hz):

Grippaler Infekt Programm 1:

Dauer 4 Minuten, Offset: 0, Volt 0,5, Impulsentlandung: ja
Frequenzen: 0,57 | 7,5 | 10,53 |12,5 | 40 | 170 |

Dauer 4 Minuten, Offset: 0, Volt 0,8, Impulsentlandung: ja
Frequenzen: 320 | 615 |

Grippaler Infekt Programm 2:

Dauer 4 Minuten, Offset: 0, Volt 0,5, Impulsentlandung: ja
Frequenzen: 20 | 203

Dauer 4 Minuten, Offset: 0, Volt 0,8, Impulsentlandung: ja
Frequenzen: 392 | 304 | 300 | 387 | 343 | 344 | 510 | 943 | 407 | 496 | 500 | 597 | 683 |

Grippaler Infekt Programm 3:

Dauer 4 Minuten, Offset: 0, Volt 0,8, Impulsentlandung: ja
Frequenzen: 660 | 690 | 727,5 | 702 | 798 | 776 | 787 | 800 | 801 | 885 | 802 | 1,55k | 932 | 1k | 1,192k |

Grippaler Infekt Programm 4:

Dauer 4 Minuten, Offset: 0, Volt 0,8, Impulsentlandung: ja
Frequenzen: 1,234k | 1,5k | 2,008k | 2,05k |

Dauer 4 Minuten, Offset: 0, Volt 1,0, Impulsentlandung: ja
Frequenzen: 2,72k | 3,012k | 3,423k | 3,672k |

Dauer 4 Minuten, Offset: 0, Volt 1,2, Impulsentlandung: ja
Frequenzen: 5k | 6,984k | 7,016k | 7,766k | 8k | 8,25k |

Dauer 4 Minuten, Offset: 0, Volt 1,4, Impulsentlandung: ja
Frequenzen: 10,223k |

Für den Super Ravo Zapper, den Diamond Shield IE Crystal Zapper, den Diamond Shield Zapper IE können Sie direkt Frequenzchips im Onlineshop bestellen:

Bei den Diamond Shield Zappern empfehlen wir noch die integrierten Programme: SCH-M und Gr-M

Zusätzlich sollten Sie noch Ihr Immunsystem mit den Frequenz-Chips Immun (IM) und Immunstimulation gegen Viren (IMVir) verwenden.

Parallel dazu sollten Sie noch die Entgiftung des Körpers steigern, hierzu finden Sie ebenfalls mehrere Möglichkeiten:


Grippaler Infekt und Mykotherapie

 In der TCM (Traditionellen Chinesischen Medizin) werden schon seit vielen Jahrhunderten Vitalpilze (Heilpilze) zur Bekämpfung aber auch zur Vorbeugung gegen grippale Infekte und Grippe verwendet. Die beste Vorbeugung ist ein funktionierendes Immunsystem, dessen Aufgabe es ist die Erreger wirkungsvoll zu bekämpfen. Die Wirkung von Heilpilzen auf das Immunsystem ist mittlerweile wissenschaftlich untersucht und auch in zahlreichen Studien bestätigt. Selbstverständlich können Vitalpilze auch bei akuten Symptomen eingesetzt werden, damit der Körper den Infekt schneller übersteht.

Unsere Empfehlung wäre, die Vitalpilze Shiitake oder Reishi speziell in der feuchten und kalten Jahreszeit täglich als Nahrungsergänzungsmittel einzunehmen. Die positive Wirkung dieser Vitalpilze auf das Immunsystem ist durch zahlreiche wissenschaftlichen Untersuchungen belegt.

Folgende Pilze helfen Ihnen gegen Erkältungen:

  • Agaricus
  • Cordyceps
  • Coriolus
  • Reishi
  • Shiitake

Grippaler Infekt und Kolloidales Silber

In einem Silberkolloid befinden sich winzige Silberpartikel, welche sich gegenseitig abstoßen. Kolloide haben eine Größe von etwa 1-100 Nanometer (1nm = 1 millionstel Millimeter) und sind deshalb mit bloßem Auge nicht zu erkennen. Nur zum Vergleich: Ein kolloidales Teilchen ist etwa 2000 mal kleiner als ein Bakterium oder etwa 10.000 mal kleiner als ein rotes Blutkörperchen. Damit können die Silberteilchen leichter in Bakterien, Viren und Pilze eindringen und diese auch zerstören. Im Gegensatz zu Antibiotika gibt es keine Resistenz gegenüber kolloidalem Silber.

Ein starker Irrglaube in der Schulmedizin ist es, dass sehr gerne bei Erkältung "vorsorglich" Antibiotika verschrieben werden - obwohl es sich im Normalfall um eine Viruserkrankung handelt.

Antibiotika gegen Viren einzunehmen, ist nicht nur zwecklos, sondern kann sich sogar nachteilig auf Ihre Gesundheit auswirken. Eine positive Wirkung zeigen die Arzneien nur gegen Bakterien. Bei Grippe oder Erkältungen sind Antibiotika daher meist die falsche Wahl.

Siehe dazu auch den Artikel: Was genau ist kolloidales Silber

Die empfohlene Dosierung für Erwachsene ist 2 mal 20ml pro Tag über einen Zeitraum von 5-10 Tagen. Für Kleinkinder werden 2 mal 10ml empfohlen bei gleicher zeitlicher Frequenz. Die Einnahme sollte vorzugsweise morgens und abends erfolgen.
Die Stärke des Silbers wird in p.p.m (parts per million) gemessen, 50 ppm ist ideal.

Bei uns im Shop finden Sie Kolloidales Silber in folgenden Konzentrationen:

Grippaler Infekt und Homöopathische Mittel

Die homöopathische Behandlung richtet sich nach den exakten Symptomen, daher ein wichtiger Hinweis: Bevor Sie etwas bei uns im Onlineshop betreffend dieser angeführten Mittel bestellen, wenden Sie sich bitte telefonisch an uns, damit abgeklärt werden kann, welche Mittel Sie wirklich aufgrund der Symptome benötigen und ob eventuell welche davon rezeptpflichtig sind.


 Weiterführende Informationen und Behandlungsmöglichkeiten finden Sie in unserem Protokoll: Grippaler Infekt ( € 3,-- ).
Es handelt sich hierbei um ein PDF-Dokument zum download.

Sollten Sie einen Frequenz-Chip im Onlineshop erwerben, wird Ihnen das Protokoll "Grippaler Infekt" kostenlos mitgeliefert


 

 

 

Tags: Grippaler Infekt, Grippe, Frequenz-Therapie-Blog, Viren und Frequenztherapie

Drucken E-Mail

Forum-Beiträge

Egal welche Frage, Sie bekommen eine Antwort von uns
Vertraulichkeit der Daten ist gewährleistet
Bitte geben Sie ihren Familiennamen und Vornamen an
Please enter your email!
Ihre Anfrage an uns?

Abgrenzung zur Schulmedizin

Sämtliche hier vorgestellten Diagnose- und Behandlungsverfahren sind Inhalt der naturheilkundlichen Erfahrungsmedizin sowie den Methoden aus den Forschungsergebnissen der modernen Quantenphysik, deren Basis eine Reihe von Nobelpreisträgern seit ca. 1900 gelegt haben. (Max Planck, Albert Einstein, Werner Heisenberg, Erwin Schrödinger, Nils Bohr usw.) Diese gehören nicht zu den allgemein anerkannten Methoden im Sinne einer Anerkennung durch die wissenschaftliche Schulmedizin, deren Basis die klassische Physik seit Isaac Newton (1642-1727) darstellt. Alle getroffenen Aussagen und Feststellungen über Wirkungsweisen und Indikationen der vorgestellten Verfahren beruhen auf den derzeitigen Erkenntnissen und Erfahrungswerten der jeweiligen Therapierichtungen selbst.
Der Inhalt dieser Webseite kann eine medizinische Beratung, Diagnose und Behandlung durch ausgebildete Ärzte oder Therapeuten nicht ersetzen und stellt keine Heilaussagen dar.

(c) 2019 NLS Informationsmedizin GmbH
Hotline: +43 2762 52481

 

Protected by Copyscape