dearbgzh-CNzh-TWhrcsdanlenfifrelhuitjanoplroruskes

NLS Informationsmedizin GmbH - Österreich
Hotline: 0043 2762 52481

Abszess

AbzessUnter einem Abszess versteht man eine abgekapselte Eiteransammlung im Gewebe des menschlichen oder tierischen Körpers.

Die Auslöser sind meistens Bakterien wie Staphylokokken, Streptokokken oder Parasiten und Amöben, die in das Gewebe eindringen.

Es bildet sich ein Hohlraum, wo sich Eiter ansammelt. Der Eiter besteht aus totem Gewebe, abgestorbenen Immunzellen und Bakterienüberresten.

Man unsterscheidet zwischen kalten und heißen Abszesse.

 

Kalte und heiße Abszesse:

Ein heißer Abszess entsteht aufgrund einer akuten Infektion.
An der betroffenen Stelle kommt es zu typischen Entzündungszeichen.

Ein kalter Abszess entsteht aufgrund einer chronischen Infektion wie zum Beispiel bei der Tuberkulose. Im Vergleich zu dem heißen Abszess treten hier keine akut entzündlichen Zeichen auf.

Die Abszesse können sich überall im Körper bilden. Am häufigsten ist die Haut (Epidermis, Dermis und Subcutis) betroffen, da diese leicht von Erregern befallen werden kann. Abszesse können auch als Folgen einer Schnittverletzung, eines Tierbisses oder auch in Folge von invasive Eingriffen entstehen.

Menschen mit einem geschwächten Immunsystem sind anfälliger für ein Abszess.
Bei einem gesunden Menschen entsorgt das Immunsystem die abgestorbenen Körperzellen und Krankheitserreger.

Damit eine Eiterbeule besser heilen kann, muss sie von außen geöffnet und entleert werden.

Abszesse müssen schulmedizinisch behandelt werden.
Es besteht immer die Gefahr einer Sepsis.

Abszesse sollte man nie selbst öffnen. Es kann die Abszesskapsel reisen und der Eiter sich ins Innere entleeren.

Die Erreger können in die Blutbahn gelangen und eine Sepsis (Blutvergiftung) verursachen.


Abszess und die Frequenztherapie:

CAFL:
| 2720 | 2170 | 880 | 787 | 727 | 190 | 500 |
CAFL:
| 2720 | 2170 | 1865 | 1550 | 880 | 802 | 787 | 727 | 500 | 444 | 190 |
CAFL:
| 2720 | 2170 | 1865 | 1550 | 880 | 802 | 787 | 760 | 727 | 690 | 660 | 500 | 465 | 450 | 444 | 428 | 190 |

Beziehen Sie auch die Frequenzen der Streptokokken mit in das Therapieprogramm.


Rechtliche Hinweise zur Frequenztherapie:

Die auf unserer Homepage zur Verfügung gestellten Informationen können und dürfen nicht zur Erstellung eigenständiger Diagnosen und/oder einer eigenständigen Auswahl und Anwendung oder Absetzung von Arzneimitteln, sonstigen Gesundheitsprodukten oder Behandlungsmethoden verwendet werden. Viele Symptome und Beschwerden können bei verschiedenen Erkrankungen auftreten. Für eine sichere Diagnose und Behandlung muss immer ein Arzt aufgesucht werden.
Frequenz-Therapie ist immer nur ergänzend zur Schulmedizin zu sehen

Frequenztherapie ist schulmedizinisch nicht bewiesen, ebenso wenig gibt es wissenschaftliche Studien, die eine Wirksamkeit der Frequenztherapie belegen!


Abzess und Frequenzprogramme:

Autor des Artikels:
Snjezana
Weitere Artikel des Autors:

Tags: 960 Hz, Blutvergiftung, Sepsis, 760 Hz, 500 Hz, 2720 Hz, 2170 Hz, 1865 Hz, 1550 Hz, 880 Hz, 802 Hz, 787 Hz, 660 HZ, 465 Hz, 450 Hz, 444 Hz, 428 Hz, 727 Hz, Streptokokken, Abszess

Drucken E-Mail

Kontanktformular
Vertraulichkeit der Daten ist gewährleistet
Bitte geben Sie ihren Familiennamen und Vornamen an
Please enter your email!
Ihre Anfrage an uns?

Abgrenzung zur Schulmedizin

Sämtliche hier vorgestellten Diagnose- und Behandlungsverfahren sind Inhalt der naturheilkundlichen Erfahrungsmedizin sowie den Methoden aus den Forschungsergebnissen der modernen Quantenphysik, deren Basis eine Reihe von Nobelpreisträgern seit ca. 1900 gelegt haben. (Max Planck, Albert Einstein, Werner Heisenberg, Erwin Schrödinger, Nils Bohr usw.) Diese gehören nicht zu den allgemein anerkannten Methoden im Sinne einer Anerkennung durch die wissenschaftliche Schulmedizin, deren Basis die klassische Physik seit Isaac Newton (1642-1727) darstellt. Alle getroffenen Aussagen und Feststellungen über Wirkungsweisen und Indikationen der vorgestellten Verfahren beruhen auf den derzeitigen Erkenntnissen und Erfahrungswerten der jeweiligen Therapierichtungen selbst.
Der Inhalt dieser Webseite kann eine medizinische Beratung, Diagnose und Behandlung durch ausgebildete Ärzte oder Therapeuten nicht ersetzen und stellt keine Heilaussagen dar.

(c) 2019 NLS Informationsmedizin GmbH
Hotline: +43 2762 52481

 

Protected by Copyscape